Radionikanalyse Fallstudie 2

Basis 64 Radionikanalyse System | Fallstudie 2

von Keith Mason MRadA und Claudio Romanazzi MRadA

Radionikanalyse Fallstudie 2: Madeleine

(Wie in der ersten Fallstudie wird hier zunächst die Patientin und die Radionikanalyse vorgestellt und anschließend der Fall besprochen.)

Alter: 41

Alter bei der ersten Konsultation: 40

Medizinische Geschichte: nicht chronisch Fibroide (Geschwulste in der Gebärmutter), sehr starke Monatsblutung, Schmierblutungen zwischen den Perioden.

Schulmedizinische Meinung: Menopause (Wechseljahre).

Schulmedizinische Behandlung: Hormonersatztherapie (HET), die in schwerer Migräne mündete. Die HET wurde im April abgesetzt. Madeleine konsultierte mich im Juli darauf, da die Schulmedizin keine weiteren Vorschläge für sie hatte.

Radionikanalyse - Fallstudie 2 - Madeleine

Radionikanalyse - Fallstudie 2 - Madeleine

Mineralientherapie auf Basis der Radionikanalyse

In der Behandlung von Madelenes Fall wurde orale Mineraltherapie eingesetzt, um das Bewusstsein der Energiezentren und die Minerale in ihrem physischen Körper zu aktivieren. Im Radionikanalyse-Chart sind die Mineralien dazu neben den entsprechenden Energiezentren ausgegeben (betrifft das Originalchart – in der modernen Fassung der Ausgabe des Basis 64 Radionikanalyse-Programms werden die Mineralmittel in einer separaten Tabelle ausgegeben).

Die Behandlung bestand aus der Gabe von phosphathaltigen Schüsslermitteln in der D6-Potenz (Magnesium phos., Kalium phos., Ferrum phos. und Kalzium phos.), sowie der Gabe von der Celloid (Blackmores Celloid Minerals, englischer Link) Mineralmittel Kalium phos. und Ferrum phos., um Meridian 14 zu aktivieren, denn es war wegen ihrer aggressiven Haltung ihrem Mann gegenüber (die einer Kontrolle bedurfte) wichtig, ihre Partnerschaft in Harmonie zu bringen.

Prinzipielle Charakteristiken Meridian 14

Gekonnte Kontrolle von sich selbst und anderen, Führung in harmonischen Partnerschaften.
Der energetische Fluss dieses Meridians versetzt uns in die Lage, gekonnte Kontrolle über veränderliche Faktoren sowohl unseres persönlichen als auch unseres Arbeitslebens auszuüben. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass das, was wir in der äußeren Welt erleben, bis zu einem gewissen Grad ein Spiegel dessen ist, was auf einer inneren Stufe in uns selbst vor sich geht, und umgekehrt. Wenn wir die Talente anderer gekonnt kombinieren, machen wir gleichzeitig eigene Fortschritte, und aus dem gleichen Grund vermeiden wir die Versuchung, Leute und Situationen lediglich für unseren eigenen selbstsüchtigen Vorteil auszunutzen, indem wir sorgfältige Selbstkontrolle ausüben.

Nach einem Monat berichtete Madeleine, dass keine weiteren Kopfschmerzen auftraten, keine Hitzewellen, keine Platzangst und kein emotionales Ungleichgewicht. Nach einem weiteren Jahr hielt sich ihr Gesundheitszustand ohne weitere Behandlung. Für mich ist das ein gutes Beispiel für die Tatsache, dass der endergonische (eine Reaktion ist endergonisch, wenn sie nicht freiwillig, sondern nur unter Energiezufuhr abläuft) Prozess durch die Neuausrichtung der Zellen mit der gewünschten Bestimmung der Blaupause fehlerfrei mit den verschiedenen Dimensionen individueller Wechselwirkung harmoniert. Auch wenn die perfekte Gesundheit wiedererlangt wurde, ist ein Rückschlag immer noch möglich, wenn weiterer Stress oder länger andauernde Veränderungen in der Umwelt vorkommen.

Eine weitere Patientin, die nach der Behandlung beachtliche Erleichterung erfuhr, ist Ann, eine junge Frau aus einer vielleicht übervorsichtigen Familie mit wohlhabendem Hintergrund. Ann war alleinstehend und litt unter lang anhaltenden Magenstörungen (in der nächsten Fallstudie).

Hier noch zum weiteren Verständnis die negativen Aspekte des Halschakras: Das Interesse der Kategorie 3 an höheren Dingen manifestiert sich negativ als übermäßiger Materialismus und einer Ablehnung der spirituellen Dimensionen des Lebens. Eine überbeschützerische Haltung zur eigenen Familie und zum eigenen Besitz führt zu einer selbstsüchtigen Haltung und zu Kritik an anderen. Es kann die Tendenz auftreten, sich über nichtige Dinge im Leben aufzuregen – sowohl solche, die einen selbst betreffen, als auch über solche von anderen. Intellektueller Stolz oder Geistesabwesenheit können sich entwickeln, zusammen mit Kälte und einem Mangel an Zuneigung gegenüber anderen, speziell jenen mit geringerer Verständigkeit. Wenn Handeln angesagt ist, könnte es zu Kleinmütigkeit aufgrund von geistiger Unbeweglichkeit kommen.

Welche Geisteshaltung ist erforderlich, um die negativen Aspekte zu überwinden? Anteilnahme an den weiter gefassten Angelegenheiten des Lebens statt deren unwichtigen Details, zum Beispiel dem Studium der Lebensphilosophie. Die Entwicklung eines klaren, von Intuition und Aufrichtigkeit geprägten Intellekts. Anpassungsfähigkeit, Ehrlichkeit und Mitgefühl.

Und die …

Negative Aspekte oder Eigenschaften des Alta major Chakras

Es gibt nur ein paar negative Aspekte. Sie können stur oder dogmatisch sein und den Eindruck erwecken, dass sie sich von Gleichaltrigen fernhalten – eine Haltung, die zu Einsamkeit führen kann. Umgekehrt können sie hastig und impulsiv sein, mit dem Verlangen, ihr eigener Meister und sichtbar unabhängig von anderen zu sein.

Welche Geisteshaltung ist erforderlich, um die negativen Aspekte zu besiegen?

Tiefgründiges Denken. Planung, Beratung, Verhandlungen. Die vollkommene Wertschätzung der Natur und unseren Mitmenschen gegenüber ist ein notwendiges Ziel, welchen Weg wir in unserem Leben auch immer einschlagen.

Fazit: Herr Mason hatte mit seiner Basis 64 Radionikanalyse festgestellt, dass die Patientin an ihren Lebensaufgaben vorbei lebt. Er unterstützte sie dabei, wieder in ihre Mitte zu kommen, was prompt zur Harmonisierung einer Krankheit führte, die für die Schulmedizin meist nicht beherrschbar ist. Interessant ist, dass dies alles zwar mittels einer Radionikanalyse herausgefunden wurde, die Behandlung jedoch ausschließlich aus der Gabe der erforderlichen Mineralien bestand.

 

Claudio RomanazziBitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar!
Bitte beachten: "Ich antworte nicht auf alle Kommentare, ich lese jedoch jeden einzelnen! Wenn ich auf Ihren Kommentar nicht antworte, dann bedeutet es höchstwahrscheinlich, dass ich mit Ihnen übereinstimme und nichts Bedeutendes hinzuzufügen habe. Ich schätze Ihren Kommentar sehr. Er spielt eine gewichtige Rolle für zukünftige Artikel. Bitte scheuen Sie sich nicht, alles zu schreiben, was Sie bewegt. Spam wird übrigens immer ausgefiltert und entfernt." (Claudio Romanazzi)

 

Basis 64 Radionikanalyse – richtungsweisend.

Leave a Comment:

Leave a Comment: